HPV-Impfung: Schon eine Spritze könnte vor Gebärmutterhalskrebs schützen!

PHIL Image 9405

Quelle: CDC/ Judy Schmidt

Um Frauen vor Gebärmutterhalskrebs zu schützen, könnte eine Spritze genügen – statt zwei oder drei. Das würde nicht nur die Kosten senken, sondern auch einfache Impfprogramme in Entwicklungsländern ermöglichen.

Quelle: Spiegel.de

0 0