SIKO empfiehlt HPV-Impfung für Jungen und Männer in Sachsen

Die SIKO (Sächsische Impfkommission) hat zu Jahresbeginn die HPV-Impfung für Jungen und Männer mit dem tetravalenten Impfstoff in ihre öffentliche Impfempfehlung aufgenommen (1). Analog dem von der STIKO (Ständige Impfkommission Deutschland) empfohlenen Impfalter bei Mädchen und Frauen (2), befürwortet die SIKO auch männliche Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren zu impfen. Mit dieser Empfehlung ist die SIKO Vorreiter in Deutschland. Denn Infektionen mit Humanen Papillomviren können bei beiden Geschlechtern zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Zudem kann die HPV-Impfung für Jungen und Männer zu einer höheren Impfrate in der Bevölkerung beitragen und so über das Prinzip der Herdenimmunität indirekt auch ungeimpfte Mädchen schützen. Auch eine mögliche Ausrottung einiger HP-Viren ist nur zu erreichen, wenn beide Geschlechter geimpft sind. HPV-Impfempfehlungen für Jungen und Männer gibt es bereits in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Österreich.

Quelle und mehr: www.journalonko.de

Schreibe einen Kommentar